Vorstand gesucht: Informationen aus der Findungskommission

Der Einen oder dem Anderen kommt es vielleicht noch gar nicht so lange vor. Doch drei Jahre Amtszeit neigen sich dem Ende entgegen. Und in der Mitgliederversammlung im Herbst 2020 muss ein neuer Vorstand gewählt werden.

Drei Jahre des Kümmerns, der Sorge um Schule und Kindergarten, der Diskussionen, Ideen und Entscheidungen. Drei Jahre, in denen wir zusammen Feste feiern und Jubiläen erleben durften. Eine Zeit, an deren Anfang wir uns erst einmal finden mussten, als Gruppe, Gremium und Organ dieser Schul- & Kindergartengemeinschaft. In der wir herausfinden durften wie das Miteinander klappt, aber auch wo das seine Grenzen hat.

Heilsam ist nur, wenn
im Spiegel der Menschenseele
sich bildet die ganze Gemeinschaft
und in der Gemeinschaft
lebet der Einzelseele Kraft.

So lautet der Leitspruch Rudolf Steiners, mit dem jede unserer Sitzungen eröffnet wird. Nach drei Jahren des miteinander Wirkens, manchmal auch Ringens, gehen nicht mehr alle Mitglieder des jetzigen Vorstands diesen Weg weiter. So ist das, wenn Kinder wachsen und in die Freiheit entlassen werden. Dann endet für manche der Weg innerhalb dieser Gemeinschaft.

Darum suchen wir nun neue Ideen. Mut zum Gestalten. Motivation Dinge anzustoßen. Menschen mit Engagement und Freude am Wirken. Menschen, die Lust haben auf die Weiterentwicklung von Kindertagesstätten und Schule. Die zusammen mit den Pädagoginnen & Pädagogen und der Geschäftsführung den Waldorfschul- und Kindergarten Verein vertreten wollen.

Was kommt da auf mich zu?

Formal gesehen verantwortet der Vorstand die wirtschaftlich-rechtlichen und organisatorischen Fragen unseres Vereins, also für Schule und Kindergarten gleichermaßen.

Das Tagesgeschäft wurde an eine hauptamtliche Geschäftsführung delegiert, die pädagogischen Inhalte an die jeweiligen Kollegien von Schule und Kindergarten. Die Vorstände entscheiden somit über alle wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen, die über das Tagesgeschäft hinausgehen, wie beispielsweise größere Bauvorhaben, Gehalts- oder Beitragsordnungen, über Mitgliedschaft in Netzwerken und Verbänden und vieles mehr.

Der aktuelle ehrenamtliche Vorstand tagt üblicherweise einmal monatlich für etwa 3 Stunden, darüber hinaus kommt es immer wieder zu Sondersitzungen (etwa 4-5mal jährlich) oder zu gemeinsamen Klausurtagungen.

Wie oft sich der künftige Vorstand trifft und wie er zusammenarbeitet, entscheiden Sie, gemeinsam mit den künftigen Vorständen, wenn Sie sich wählen lassen.

Sie können sich vorstellen zu kandidieren? Sie haben da noch so einige Fragen? Kennen jemanden, die/der geeignet wäre und nur noch angesprochen werden will. Für Ihre Anregungen, Vorschläge und Fragen steht Ihnen die Findungskommission zur Vorstandswahl 2020 als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wenden Sie sich einfach an Andreas Blauert (blauert@waldorfschule-darmstadt.de) oder Thorsten Trietsch (trietsch@waldorfschule-darmstadt.de).

Diese Seite ist nur für Mitglieder des Waldorfschul- und Kindergartenverein Darmstadt e.V. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen